demo1
Asyl | Berlin

Helfen statt demütigen

Jungen Geflüchteten helfen – statt Menschenbeschau

Alhassane hat in Guinea ein Massaker an Demonstrierenden miterleben müssen. 2009 floh er mit 13 Jahren und schlug sich ohne Eltern bis nach Europa durch. In Berlin wird er in die Charité geschickt. Er wird mehrfach geröntgt und am ganzen Körper untersucht. Nicht um ihm medizinisch zu helfen, sondern um sein Alter zu ermitteln. Gegenüber dem Politikmagazins Frontal21 berichtete Alhassane, wie er in Kellerräumen der Charité unbekleidet am ganzen Körper abgelichtet wurde. Der einzige Grund: Die Behörden hatten ihm nicht geglaubt, dass er noch minderjährig sei. Continue reading